Bachelor-Studiengang mit integrierter Berufsausbildung: Kindheitspädagogik, B.A. und Erzieher*in

Organisation und Ziel der Ausbildung:

Seit dem Schuljahr 2018/2019 besteht für Interessierte mit Allgemeiner Fachhochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife an der Bischöflichen Liebfrauenschule / Mönchengladbach außer der klassischen dreijährigen Erzieherausbildung auch die Möglichkeit, die Berufsausbildung mit einem achtsemestrigen Bachelor-Studiengang Kindheitspädagogik zu verknüpfen.

Die ersten vier Semester (Basisstudium) erfolgen im Rahmen der Erzieher*innenausbildung weitgehend an der Fachschule für Sozialpädagogik der Bischöflichen Liebfrauenschule in Mönchengladbach. Darüber hinaus werden gleichzeitig einige Studieneinheiten an der Katholischen Hochschule NRW, Abteilung Köln absolviert. Nach vier Semestern (2 Jahren) wird das Basisstudium mit dem regulären Fachschulexamen an der Bischöflichen Liebfrauenschule abgeschlossen.

Auf das Basisstudium folgt das viersemestrige Profilstudium. Während dieses zweiten Studienabschnittes (in der Erzieherausbildung das Berufspraktikum) steht an der Hochschule die wissenschaftliche Arbeit auf dem Hintergrund der eigenen Berufstätigkeit als Berufspraktikant*in im Vordergrund. Innerhalb von nur acht Semestern (4 Jahren) werden die Studierenden also sowohl zum Berufsabschluss Staatlich anerkannter Erzieher / Staatlich anerkannte Erzieherin als auch zum Hochschulabschluss Kindheitspädagoge B.A. / Kindheitspädagogin B.A. geführt.

Nähere Informationen zum Studiengang „Kindheitspädagogik B.A.“ finden Sie auf der Internetseite der Katholischen Hochschule / NRW:
www.katho-nrw.de 

Beginn der Ausbildung und Anmeldung:

Die mit dem Studiengang verbundene Fachschulausbildung beginnt jeweils zu Anfang des neuen Schuljahres nach den Sommerferien.

Eingangsvoraussetzungen:

  • Nachweis der vollen Fachhochschulreife oder der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur)

und

  • Nachweis eines Schulvertrags an einer kooperierenden Fachschule für Sozialpädagogik – hier der Bischöflichen Liebfrauenschule in Mönchengladbach

Beratung und Anmeldungen

Vorgespräche und Beratungen, auch mit Bewerbungsunterlagen,  können jederzeit nach telefonischer Vereinbarung oder zu den Sprechzeiten stattfinden.Bewerbungen und Anmeldungen sowohl für die klassische, dreijährige Berufsausbildung zur Erzieher*in als auch die studienintegrierte Form nehmen wir ab September entgegen.

Haben Sie Fragen zu diesem Abschluss? Wir beraten Sie gerne.

Kontakt