Fachschule für Sozialpädagogik (Erzieher*in): Vollzeitform

Organisation und Ziel der Ausbildung:

Die Fachschule für Sozialwesen, Fachrichtung Sozialpädagogik bildet Staatlich anerkannte Erzieher*innen aus. Mit dem Berufsabschluss kann gleichzeitig die Fachhochschulreife erworben werden.

Erzieher*innen sind sozialpädagogische Fachkräfte, die z.B. in Kindertageseinrichtungen, Familienzentren, Kinder- und Jugendwohnheimen, in der offenen Kinder- und Jugendarbeit oder in schulischen Ganztagsangeboten Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsaufgaben übernehmen.

Die Bischöfliche Liebfrauenschule bietet wahlweise die Vollzeitform oder die praxisintegrierte Ausbildungsform an. Die Ausbildung dauert drei Jahre und gliedert sich in der Vollzeitform in zwei Abschnitte:

Erster Ausbildungsabschnitt

Eine zweijährige Fachschulausbildung mit Praxisphasen von insgesamt 16 Wochen in unterschiedlichen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe. Die in den Praktika gemachten Erfahrungen werden im Unterricht intensiv aufgearbeitet und für das praxisbezogene berufliche Lernen genutzt.

In der Vollzeitform erfolgen nicht erst am Ende des dritten Jahres, sondern bereits am Ende des zweiten Jahres die fachtheoretischen Examensprüfungen, die ergänzt werden können durch eine zusätzliche schriftliche und ggf. mündliche Prüfung zum Erwerb der Fachhochschulreife.

Zweiter Ausbildungsabschnitt

Im dritten Jahr schließt sich in der Vollzeitform ein einjähriges Berufspraktikum an, das ebenfalls intensiv schulisch begleitet wird. Hier erweitern und vertiefen die Studierenden ihre berufliche Handlungskompetenz. Das Berufspraktikum schließt mit der fachpraktischen Prüfung (Kolloquium) ab.

Praxis

In der Vollzeitform der Erzieher*innenausbildung sind die Studierenden frei in der Wahl ihrer Praktikumsstellen. Sie lernen in ihrer Ausbildung unterschiedlichste Arbeitsfelder, Einrichtungskonzepte und Arbeitgeber bzw. Träger sozialpädagogischer Einrichtungen kennen und erweitern so ihren fachlichen Horizont.

Die Erzieher*innenausbildung an der Bischöflichen Liebfrauenschule ist eine Breitba