Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Studierende, sehr geehrte Eltern,

die ersten Schritte sind getan: Seit letzte Woche Donnerstag findet erstmals nach den Schulschließungen in NRW am 13. März 2020 wieder Unterricht an unserer Schule statt – unter strengen Hygienevorschriften, die unser Schulleben derzeit erheblich verändern, aber doch einen größtmöglichen Schutz für alle bewirken sollen. Aktuell werden lediglich die Schüler*innen der Prüfungsklassen unterrichtet. Die anderen Schüler*innen sind noch im E-Learning. Dies wird sich nach den Vorgaben des Schulministeriums nun sukzessive ändern, so dass alle Schüler*innen und Schüler bis zu den Sommerferien wieder in der Schule gewesen sind.

Die nächste Stufe der Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebs haben wir unter dem Vorbehalt schulorganisatorischer Notwendigkeiten wie folgt geplant:

  1. Zunächst wird in der kommenden Woche der Unterricht in den Prüfungs-(!)klassen des Beruflichen Gymnasiums, der Fachoberschule, der Fachschulen und Berufsfachschulen fortgesetzt, und zwar nach dem bisher geltenden Sonderstundenplan.
  2. Am 08.05. findet die Bekanntgabe der Abiturzulassungen im Beruflichen Gymnasium für Gesundheit und Soziales, Jg. 13 statt. Das Verfahren und die genauen Uhrzeiten teilen wir den Schüler*innen in der nächsten Woche mit. (Zu den weiteren Prüfungsterminen des BGY 13 sowie der anderen Prüfungsklassen siehe unten.)
  3. Aufgrund der anstehenden schriftlichen Abschluss- bzw. Abiturprüfungen bis einschließlich 26.05. beginnt der Unterricht in den Unterstufenklassen zunächst an Terminen, an denen keine Prüfungsklausuren geschrieben werden. Wie bei den Prüfungsklassen werden wir auch die übrigen Klassen vorsorglich
    teilen, so dass der Unterricht in deutlich kleineren Lerngruppen stattfindet. Zu den Hygienestandards und dem Vorgehen bei coronarelevanten Vorerkrankungen siehe das letzte Update vom 21.04. unten. Die genauen Gruppeneinteilungen mit den entsprechenden Uhrzeiten und Räumen teilen wir Ihnen rechtzeitig auf unserer Schulhomepage mit. Bitte schauen Sie also weiterhin regelmäßig auf unsere Schulhomepage!

Hier nun die ersten Unterrichtstermine für die Schüler*innen, die in diesem Jahr noch keine Abschlussprüfung haben:

  • Do., 07.05.2020 (vormittags): FOS 11a, b, c
  • Mo., 11.05.2020: BGY 11; 12; SHU; KiU1; KiU2
  • Mi., 13.05.2020: FSPU1; FSPU2; FSPU3; HepU

Der erste Unterrichtstermin dient vor allem der Klärung von organisatorischen Fragen und weiteren Schüleranliegen sowie der Stundenplanausgabe für die nächsten Unterrichtstermine. Außerdem ist eine erste Einführung in unsere neue Lernplattform geplant. Für die Unterrichtszeit bis dahin erhalten Sie weiterhin Material durch Ihre Lehrerinnen und Lehrer auf digitalem Weg.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen!

Mönchengladbach, den 30.04.2020

Dr. Ulrike Thies, OStD ́ i.K. (Schulleiterin)


Update 21.04.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Studierende,
sehr geehrte Eltern,

die Landesregierung hat beschlossen, dass die Wiederaufnahme des Unterrichts in den Schulen jetzt schrittweise startet.

  1. Zunächst werden unsere Schüler*innen beschult, für die eine Prüfung bis zu den Sommerferien ansteht. Der Unterricht dient vor allem der Prüfungsvorbereitung. Da die Vorgaben des Infektionsschutzgesetzes (z.B. Einhaltung eines Mindestabstands) besondere Maßnahmen bedeuten, wird der Unterricht neu organisiert.
  2. So wird der Unterricht bis zu den Prüfungen nicht im Klassenverband, sondern in kleinen Teilgruppen erteilt. Die maximale Gruppengröße pro Raum beträgt 10-15 Schüler*innen. Außerdem gibt es versetzte Zeiten des Unterrichtsbeginns und eine geänderte Pausenordnung mit verkürzten Pausenzeiten. Auch dadurch soll der Kontakt zwischen Personen auf das notwendige Maß reduziert werden.
  3. Wenn Sie an der Schule ankommen, halten Sie Abstand zu Ihren Mitschüler*innen, auch wenn das nach so langer Zeit schwer ist.Bitte betreten Sie das Gebäude einzeln und in dem geforderten Abstand von ca. 1,5 m und nehmen Sie den direkten Weg von der Eingangstür zum zugewiesenen Klassenraum bzw. nach Unterrichtsende vom Klassenraum zu den Ausgangstüren. Ein Aufenthalt im Treppenhaus, Foyer oder den Fluren ist derzeit nicht erwünscht. Im Klassenraum haben wir einen Sitzplan vorbereitet, der unbedingt einzuhalten ist.
  4. Um uns gegenseitig zu schützen, muss jeder vor Unterrichtsbeginn bzw.–ende und in den Pausen, auf Fluren, Gängen und dem gesamten Schulgelände eine Mund-Nasenbedeckung tragen. Bitte sorgen selbst dafür, dass Sie zum ersten Schultag mit einer solchen ausgestattet sind.
  5. Der erste Unterrichtstag dient der Information über die besonderen Hygienevorschriften und der Mitteilung der Stundenpläne für die nächsten Tage. Außerdem finden erste Unterrichtsstunden in einzelnen Prüfungsfächern statt. Bitte bringen Sie Ihr Schreib- und Arbeitsmaterial für die Prüfungsfächer mit!

    Der folgenden Tabelle können Sie Ihren Unterrichtsbeginn und die Gruppeneinteilung entnehmen.

    Klasse:             Teilgruppe:      Anfangsbuchstabe d. Familiennamens:      Unterrichtsbeginn:           Raum:
                                                 

    BGY 13                   A                            B – Heu                                    Do., 23.04., 8.00 Uhr                     303

    BGY 13                   B                            Ho – Ze                                     Do., 23.04., 11.30 Uhr                   303

    FOS 12a                 A                            A – O                                          Do., 23.04., 8.00 Uhr                     212

    Fos 12a                  B                            Pu – Wi                                      Do., 23.04., 11.30 Uhr                   212

    Fos 12b                  A                            Co – Ka                                      Do., 23.04., 8.45 Uhr                     213

    Fos 12b                  B                            Kl – Wo                                      Do., 23.04., 12.15 Uhr                   213

    Fos 12c                  A                            Bau – Ko                                     Do., 23.04., 8.45 Uhr                     108 

    Fos 12c                  B                            Kü – Wo                                      Do., 23.04., 12.15 Uhr                   108

    FSPO1/O2              FHR                                                                           Fr., 24.04., 11.30 Uhr                    206

    FSPO1                    A                            Ad – Br                                        Mo., 27.04., 8.00 Uhr                    206

    FSPO1                    B                            Br – Hü                                       Mo., 27.04., 11.30 Uhr                  206

    FSPO1                    C                             Kl – Wo                                       Di., 28.04., 8.00 Uhr                      206

    FSPO2                    A                            Ar – He                                       Mo., 27.04., 8.00 Uhr                    205

    FSPO2                    B                            Hö – Me                                      Mo., 27.04., 11.30 Uhr                  205

    FSPO2                    C                             Ni – Wy                                      Di., 28.04., 8.00 Uhr                      205

    HepO                      A                            Ab – Sa                                       Do., 23.04., 9.30 Uhr                     A1

    HepO                      B                            Sch – Wi                                     Do., 23.04., 12.15 Uhr                   A1

    KiO                         A                            Ba – Herm                                   Do., 23.04., 8.00 Uhr                     104

    KiO                         B                            Herr – Ma                                    Do., 23.04., 11.45 Uhr                   104

    KiO                         C                             Ma – Wa                                     Fr., 24.04., 8.00 Uhr                      104

    SHO                        A                            Bä – Fr                                        Fr., 24.04., 8.45 Uhr                      02

    SHO                        B                            Hi – Wö                                       Fr., 24.04., 12.15 Uhr                    02


  6. Die Teilnahme am Unterricht ab dem 23.04.2020 und den anderen damit im Zusammenhang stehenden schulischen Veranstaltungen ist laut Schulministerium verpflichtend. Nur die Teilnahme zurVorbereitung auf die Abiturprüfungen im Beruflichen Gymnasium ist freiwillig. Es ist aber erforderlich, sich per Mail in der Schule abzumelden.
  7. Die Pflicht zur Teilnahme am Präsenzunterricht entfällt, wenn eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch entstehen könnte. Insbesondere bei folgenden Vorerkrankungen besteht grundsätzlich ein erhöhtes Risiko:• Therapiebedürftige Herz-Kreislauf-Erkrankungen (z.B. coronare Herzerkrankung, Bluthochdruck)
    • Erkrankungen der Lunge (z.B. COPD, Asthma bronchiale)
    • Chronische Lebererkrankungen
    • Nierenerkrankungen
    • Onkologische Erkrankungen
    • Diabetis mellitus
    • Geschwächtes Immunsystem (z.B. auf Grund einer Erkrankung, die mit einer Immunschwäche einhergeht oder durch regelmäßige Einnahme von Medikamenten, die die Immunabwehr beeinflussen und herabsetzen können, wie z.B. Cortison)
    In diesem Fall benachrichtigen Sie uns bitte unverzüglich per E-Mail. Die Art der Vorerkrankung braucht aus Gründen des Datenschutzes nicht angegeben zu werden.
  8. Unterrichtsbeginn für die Schülerinnen, Schüler und Studierende, die in diesem Schuljahr keine Prüfungen zu absolvieren haben, wird nicht vor dem 04.05.2020 sein. Hierzu werden Informationen folgen. Das Ruhen des Unterrichts in der Liebfrauenschule bedeutet auch weiterhin keine lernfreie Zeit! Die Klassen- bzw. Fachlehrer*innen werden alle Schüler*innen auf den bekannten Informationswegen (z.B. per E-Mail) mit Studienaufgaben versorgen. Bitte sorgen Sie auch Ihrerseits dafür, dass Sie auf dem Laufenden bleiben. Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich unmittelbar an die Schule oder die jeweiligen Lehrkräfte.
  9. Informationen für die Berufspraktikanten folgen baldmöglichst.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Mönchengladbach, den 21.04.2020

Dr. Ulrike Thies, Schulleiterin


Update 17.04.2020

Am 15.04.2020 hat es erste grundlegende Informationen des Schulministeriums zur Wiederaufnahme des Unterrichts nach den Osterferien gegeben – gestern Abend ergänzend erste Ausführungsbestimmungen.

Demnach gilt Folgendes:

  1. Nach einer Vorlaufzeit zur Durchführung der notwendigen organisatorischen Vorbereitungsmaßnahmen in den Schulen findet ab Do., 23.04.2020, wieder Unterricht für die Prüfungsklassen statt (auch für das Berufliche Gymnasium, Jg. 13). Der Unterricht dient vor allem der Vorbereitung auf die anstehenden Abschlussprüfungen. Anfang nächster Woche teilen wir den Abschlussschüler*innen die entsprechenden Sonderstundenpläne mit. Die Prüfungstermine haben wir Ihnen bereits in einem früheren Update (s.u.) mitgeteilt.
  2. Die Schüler*innen bzw. Studierenden der Unterstufen (auch des BGY 11 und 12) werden bis zur Wiederaufnahme ihres Unterrichts weiterhin Lernmaterial für die Arbeit zu Hause erhalten. Auch hierzu gibt es nähere Informationen Anfang nächster Woche.
  3. Für Praktika und Praxisbesuche haben die Sonderregelungen, die seit den Schulschließungen am 13.03.2020 gelten, vorerst weiterhin Bestand (vgl. hierzu insbesondere das Update vom 17.03., 03.04. und 07.04.2020, unten). Die Praktika in der KiU, SHU und HepU finden nach den Osterferien nicht statt. Über zukünftige Regelungen halten wir Sie auf dem Laufenden. 
Weitere Informationen: SieheUnterricht und Prüfungen nach den Osterferien unten und jeweils aktuell auf unserer Schulhomepage.

Mönchengladbach, den 17.04.2020

Dr. Ulrike Thies Schulleiterin


Update 07.04.2020

Ergänzend zum „Update“ vom 03.04.2020 (siehe unten) können nun, wie bereits angekündigt, auch die weiteren neuen Prüfungstermine mitgeteilt werden.
Die schriftlichen Abschlussprüfungen in den Oberstufenklassen der BFS-Sozialassistenz, BFS-Kinderpflege, Fachoberschule für Gesundheit und Soziales/Jg. 12, Fachschule für Sozialpädagogik und Fachschule für Heilerziehungspflege beginnen, vorbehaltlich anderer Regelungen durch die Landesregierung, eine Woche später als ursprünglich geplant und finden an folgenden Terminen statt:

  • 15.05.2020:  BFS, FS, FOS 12
  • 18.05 .2020: BFS, FS, FOS 12
  • 20.05.2020:  FS, FOS 12
  • 25.05.2020:  FS-FHR, FOS 12

Die weiteren Termine (letzter Schultag, Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse, mündliche Prüfungen) entsprechen denen in der Fachoberschule (FOS) (siehe unten, Update vom 03.04., Pkt. 2).

Die Reihenfolge der Prüfungsfächer in der FOS 12a, b, c bleibt wie ursprünglich geplant:
Mathematik, Deutsch/Kommunikation, Englisch, Erziehungswissenschaften bzw. Gesundheitswissenschaften.

Das dritte Blockpraktikum der BFS-Kinderpflege / Unterstufe findet nach den Osterferien nicht statt.
Über einen möglichen Ausweichtermin werden wir unmittelbar nach den Osterferien informieren.

Weitere Informationen: s. unten und auch weiterhin aktuell auf unserer Schulhomepage.

Mönchengladbach, den 07.04.2020

Dr. Ulrike Thies
Schulleiterin


Update 03.04.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Studierende,
sehr geehrte Eltern
und Kooperationspartner,

kurz vor Beginn der Osterferien geben wir Ihnen – soweit das zum jetzigen Zeitpunkt möglich ist – einen kurzen Ausblick auf die Zeit nach den Ferien:

1.   Wie Sie bereits Ende letzter Woche aus den Medien erfahren konnten, wurden die zentralen Abiturprüfungen in NRW um drei Wochen verschoben. Die schriftlichen Abiturprüfungen beginnen nun am 12. Mai 2020. Nach Erhalt konkreter Informationen durch das Ministerium für Schule und Bildung (MSB) NRW haben wir die Abiturient*innen unseres Beruflichen Gymnasiums in den letzten Tagen persönlich informiert. Die Termine der zentralen Abiturprüfungen sind unter folgendem Link im Internet zugänglich:

https://www.standardsicherung.schulministerium.nrw.de/cms/upload/abitur-bk/termine/BK-Abiturtermine-2020_neu.pdf

Die Termine für die mündlichen Abiturprüfungen teilen wir unseren Abiturient*innen in den nächsten Tagen ebenfalls persönlich mit. Letzter Schultag für die Schüler*innen des Beruflichen Gymnasiums in NRW ist jetzt der 8. Mai 2020.

2.  Die schriftlichen Abschlussprüfungen in der Fachoberschule für Gesundheit und Soziales/Jg. 12 beginnen nun eine Woche später als ursprünglich vorgesehen und finden an folgenden Terminen statt: 15.05.2020, 18.05.2020, 20.05.2020 und 25.05.2020.

Letzter Schultag ist der 14.05.2020. Die Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse ist für den 16.06.2020 geplant. Sofern Meldungen für mündliche Prüfungen vorliegen, finden diese am 23.06. und 24.06.2020 statt.

Für die Abschlussprüfungen in der BFS-Sozialassistenz und Kinderpflege sowie den Fachschulen für Sozialpädagogik und Heilerziehungspflege ist, vorbehaltlich der Genehmigung durch die Bezirksregierung, derselbe Zeitraum geplant. Verbindliche Informationen folgen baldmöglichst.

Bezüglich der Abschlussfeier lassen sich zurzeit noch keine genauen Aussagen treffen. Wir informieren, sobald das möglich ist.

3.  Auch die Kolloquien der Berufspraktikant*innen unserer Fachschulen für Sozialpädagogik und Heilerziehungspflege müssen wir aufgrund der Terminverschiebungen in den anderen Bildungsgängen um eine Woche verschieben. Sie sind jetzt für den 23., 24. und 25.06.2020 geplant. Die genauen Termine u. Zeiten teilen wir den Berufspraktikant*innen nach den Osterferien mit.

4.  Zu den Praktika hatte ich bereits in den vorherigen „Updates“ (s.u.) wichtige Hinweise gegeben. Es bleibt dabei: Bis zum Ende der Osterferien finden in den Vollzeitbildungsgängen (SH, Ki, FSP, Hep) keine Praktika statt. Es werden in diesem Zeitraum auch keine Fehlzeiten vorheriger Blockpraktika nachgeholt!

Die Blockpraktika in der SHU und der HepU, die unmittelbar nach den Osterferien beginnen, sind auf Ende Mai / Anfang Juni verschoben. Die Schüler*innen und ihre Einrichtungen haben wir bereits in der letzten Woche persönlich informiert. Anstelle der Praktika findet Unterricht statt.

Bezüglich des Blockpraktikums in den Klassen der Kinderpflege / Unterstufe folgen genaue Informationen in den nächsten Tagen.

5.   Derzeit wird davon ausgegangen, dass der Unterricht nach den Osterferien wieder aufgenommen werden kann. Ob das sofort alle Klassen oder nur die Prüfungsklassen betrifft, wird die Entwicklung der nächsten Tage / Wochen und die entsprechende Entscheidung des Ministeriums zeigen. Bitte beachten Sie hierzu die weiteren Informationen auf unserer Schulhomepage!

Bei Rückfragen stehen wir sowohl telefonisch als auch per E-Mail weiterhin gerne zu Ihrer Verfügung.

Am Sonntag beginnt für Christen auf der ganzen Welt mit dem Palmsonntag die sogenannte „Heilige Woche“. Sie gipfelt im Fest der Auferstehung Jesu Christi – dem Osterfest. Viele Christen – auch ich selbst – werden die Feierlichkeiten in diesem Jahr nur im Livestream ihrer Gemeinden oder per Radio bzw. Fernsehen miterleben können. Gleichzeitig feiern Juden weltweit das Pessahfest – das Fest der Befreiung des geknechteten Volkes Israel aus Ägypten.  Vom Tod zum Leben – es gibt nichts, das wir Menschen uns in diesen Tagen mehr wünschen!

Abschließend erscheint es mir wichtig, nicht nur auf die eigenen Sorgen im eigenen Land zu schauen, sondern auch auf die Menschen in anderen Ländern, die nicht annähernd ein so gutes Gesundheits- und Versorgungssystem haben wie wir in Deutschland. Aufgrund unserer langjährigen Partnerschaft empfehle ich daher neben den anderen Hilfsorganisationen das Medikamentenhilfswerk in Tönisvorst. Nähere Informationen, auch zu Aktionen im Zusammenhang der weltweiten Corona-Krise, finden Sie unter folgendem Link: www.medeor.de

Ihnen allen, Ihren Familien und Angehörigen wünsche ich auch im Namen von Herrn Littke und dem gesamten Kollegium der Bischöflichen Liebfrauenschule Gottes Segen für die kommende Zeit und schon jetzt: Frohe Ostern!

Mönchengladbach, den 03.04.2020
 

Dr. Ulrike Thies
Schulleiterin

Bitte beachten Sie auch weiterhin die vorhergehenden Informationen, siehe unten!


Update 17.03.2020

Die nachfolgenden Informationen zur Materialweitergabe an alle Schüler*innen durch die Klassen- bzw. Fachlehrer*innen haben weiterhin Gültigkeit.

Bitte sorgen Sie auch Ihrerseits dafür, dass Sie auf dem Laufenden bleiben und melden sich ggf. bei Rückfragen in der Schule.

Bezüglich der Praktika gilt ergänzend folgende Regelung: Wenn es sich bei einem Praktikum um ein eigenständiges, vertraglich geregeltes Praktikum handelt, trifft nicht die Schule, sondern der Arbeitgeber die Entscheidung über die Präsenz im Praktikum. Dies trifft auf die Praktika der Fachoberschule für Gesundheit und Soziales, Jg. 11 und auf die Berufspraktikant*innen der Fachschulen des Sozialwesens zu. Praktika in der Unter- oder Oberstufe der Fachschulen oder Berufsfachschulen (Erzieher / Heilerziehungspfleger / Sozialassistenten / Kinderpfleger) sind Teil der vollzeitschulischen Ausbildung und finden in dem genannten Zeitraum nicht statt. Alle Praxisbesuche durch Lehrkräfte werden bis zum Ende der Osterferien ausgesetzt.

Ich wiederhole an dieser Stelle noch einmal meine eindringliche Bitte: Gehen Sie mit der aktuellen Situation auch persönlich verantwortlich um. Es macht absolut Sinn, die sozialen Kontakte auf das notwendige Maß zu reduzieren! Dies schließt Ermutigung, Hilfe und Unterstützung gerade für alte, kranke, einsame und hilfsbedürftige Menschen nicht aus.

Mönchengladbach, den 17.03.2020
 
Dr. Ulrike Thies
Schulleiterin


Update 14.03.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Studierende,
sehr geehrte Eltern
und Kooperationsparter,

durch einen Erlass der Landesregierung NRW sind alle Schulen ab Montag, 16.03.2020 bis zum Ende der Osterferien geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits ab Montag der Unterricht ruht. Das trifft auch auf die Bischöfliche Liebfrauenschule in Mönchengladbach zu.

Die vorzeitige Einstellung des Unterrichts bis zum Ende der Osterferien hat keine Auswirkungen auf die Terminsetzung der zentralen Abiturprüfungen, selbst wenn der Unterricht nicht wie geplant nach den Osterferien wieder aufgenommen werden kann.

Bezüglich evtl. noch ausstehender „Vorabiturklausuren“, die für die Berechnung der Zulassung notwendig sind, haben wir uns sofort gestern Abend mit den wenigen betroffenen Schüler*innen in Verbindung gesetzt und das Vorgehen besprochen.

Weitere Informationen zu anstehenden Abschlussprüfungen nach den Osterferien oder dem generellen Umgang mit Klassenarbeiten erfolgen zeitnah, sobald uns diese seitens des Ministeriums vorliegen.

Das Ruhen des Unterrichts in der Liebfrauenschule bedeutet keinesfalls lernfreie Zeit! Die Klassen- bzw. Fachlehrer*innen werden alle Schüler*innen bis zu den Osterferien auf den ebenfalls bereits gestern besprochenen Informationswegen (z.B. per E-Mail) mit Studienaufgaben versorgen. Bitte sorgen Sie auch Ihrerseits dafür, dass Sie auf dem Laufenden bleiben. Insbesondere beachten Sie die jeweils aktualisierten Informationen auf unserer Homepage.

Sollten sich noch eventuelle Fragen ergeben oder Probleme, z.B. im Zusammenhang von Praktika, melden Sie sich bitte telefonisch (0 21 61 / 8 60 59) oder per E-Mail (BLS-BK-MG@t-online.de) entweder in der Schule oder – bezogen auf die Praktika – bei Ihren jeweiligen Betreuungslehrer*innen.

Lehrerinnen und Lehrer beachten bitte meine am Freitagabend versandte E-Mail.

Wie ich gestern bereits in einigen Klassen sagte, geht es bei allen diesen Maßnahmen insbesondere darum, die Schwächsten in unserer Gesellschaft zu schützen, d.h. bereits kranke oder vorerkrankte wie alte Menschen. Ich hoffe sehr, dass dies durch ein gemeinsames, solidarisches Handeln aller – auch der Schülerinnen und Schüler wie Lehrerinnen und Lehrer unser Schule – gelingt. Helfen wir einander, wo es eben geht!

Nochmals: Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den aktuellen Stand auf dieser Homepage.

Ihnen und Ihren Angehörigen alles Gute
und Gottes Segen!

Mönchengladbach, den 14.03.2020

Dr. Ulrike Thies
Schulleiterin